Tierschutz ist Menschenschutz
Die Sache der Tiere steht höher für mich als die Sorge, mich lächerlich zu machen. Sie ist unlösbar verknüpft mit der Sache des Menschen und zwar in einem Maße, dass jede Verbesserung in unserer Beziehung zur Tierwelt unfehlbar einen Fortschritt auf dem Weg zum menschlichen Glück bedeuten muss.

Emila Zola


Aktuelle Informationen

Cartoon von Emila Zola

Stellenauschreibungen

Wir suchen ab sofort:

1 Bürokaufmann/-frau
40 Stunden VOLLZEITSTELLE als Allroundbürokraft

Weiterlesen ...

Welttierschutztag 2019

Gedanken zum Welttierschutztag am 4. Oktober 2019

Weiterlesen ...

Igel in Gefahr!

A C H T U N G:  Rasen-Mähroboter - Lebensgefahr für unsere Igel!

Weiterlesen ...

Das Thema "Fundtiere"

Fundtiere im Tierheim

Dieser Begriff beinhaltet unzählige Herkunftsmöglichkeiten, an die man zunächst gar nicht denkt. Zunächst das klassische Fundtier: Ein Haustier wie Hund oder Katze, das nicht mehr nach Hause findet, mit einigem Glück für das Tier, geborgen und ins Tierheim gebracht  und von dort von seinem Besitzer, der schon verzweifelt sucht und ungeduldig wartet, wieder abgeholt wird.

Weiterlesen ...

Wie oft entwurmen Sie Ihren Hund?

Die Wurmkur – allzu oft auf die leichte Schulter genommen...

Weiterlesen ...

Info Chipregistrierung

Seit 1. Jänner 2010 ist das Chippen der Hunde in Österreich Pflicht. Durch den winzigen Microchip unter der Haut, ist jeder Hund eindeutig identifizierbar. Der 15stellige, unverwechselbare Strichcode, der in einer zentralen Datenbank gespeichert wird, ermöglicht die eindeutige Zuordnung zu seinem Besitzer jedoch nur dann, wenn dieser seinen Vierbeiner auch registrieren lässt!!

Weiterlesen ...

Haustiere und die Eigenverantwortung des Halters

HAUSTIERE und die EIGENVERANTWORTUNG

Weiterlesen ...

Illegaler Welpenhandel

Illegaler Welpenhandel – Augen auf beim Hundekauf!

Weiterlesen ...

Birkenzucker oder Xylit

Birkenzucker oder Xylit - die unbekannte Gefahr für Hunde 

Weiterlesen ...

Haustiere als Lebensabschnittsgefährten

Die Lebensdauer unserer tierischen Gefährten ist leider meist viel zu kurz. Die Adoption eines Vierbeiners sollte mit dem Vorsatz geschehen, mit diesem uns anvertrauten Lebewesen bis an sein natürliches Ende zu leben.

Weiterlesen ...