Diese aufgeweckten, verspielten Junghunde suchen ein passendes Zuhause. Sie stammen aus einer Beschlagnahmung und dürfen nun endlich vergeben werden.

Mittlerweile wissen wir auch, dass der Papa ein Akita Inu ist und die Mama ein Amstaffmix. Es sind noch zwei Mädels und drei Buben zwischen 7 und 8 Monaten alt da. Vier weitere Fellnasen aus dem Wurf konnten wir schon vermitteln. Alle Junghunde haben bereits einige Lernstunden absolviert. Sie sind mit Leib und Seele dabei und die meisten lassen sich auch überhaupt nicht ablenken, sondern schauen ganz genau, was ihr jeweiliger Trainer macht.

Wir stellen uns für sie Halter mit viel Hundeerfahrung vor, die bereit sind, mit den Vierbeinern eine gute Hundeschule zu besuchen und sie in Zukunft auch körperlich auszulasten. Der Besitz eines Hauses mit gut eingezäuntem Garten wäre von Vorteil.

Amstaff Akitawelpen wAmstaff Akitawelpen1 w

Zuerst stellen wir einmal unsere kleinen Hündinnen vor.

Honey: Sie ist eine interessierte, verspielte und mutige Hündin.

Honey0 w Honey2 wHoney 1 w

Smartie hat ein gemütliches Wesen. Sie ist süß, gelehrig und sehr verspielt.

Smartie0 w Smartie1 wSmartie2 w

 

Die männlichen Mitglieder der Rasselbande sind:

John, ein übermütiger kleiner Rüde, der gerne und schnell lernt. Er hat einen gutmütigen Charakter.

John John1 wJohn2 w

Bei Dobby handelt es sich um einen aktiven, sehr liebevollen Rüden, der sich auch etwas traut.

Dobby wDobby0 wDobby1 w

Und der weiß-braune Spirit ist ein ruhiger, verschmuster, aber natürlich auch verspielter Kerl.

Spirit0 w Spirit2 w Spirit1 w

 Zurück zur Übersicht

 

Unterstützen Sie uns mit einer Spende

Werden Sie Mitglied im Tierschutzverein